• Sammlung
  • Werke (A-Z)
  • > Die Krönung Mariens mit dem heiligen Eurasmus und einem heiligen Bischof
Joseph Ferdinand Fromiller (?)
Klagenfurt 1693 - Klagenfurt 1760
Die Krönung Mariens mit dem heiligen Eurasmus und einem heiligen Bischof
Datierung: 1730 - 1740 (?)
Technik: Öl auf Papier (auf Leinwand aufgezogen)
Format: 37 cm / 21 cm
Inv. Nr.: Rl 33
Katalog Nr.: 36

Der Sohn des Malers Benedikt Fromiller lernte das Malerhandwerk zunächst bei seinem Vater und später bei Ferdinand Stainer. Als einer der bedeutendsten Maler des Barock in Kärnten – er hatte in seiner Heimat wenig Konkurrenz – schuf er zahlreiche Altarbilder, Porträts, Stillleben sowie Deckenbilder religiösen, mythologisch-allegorischen und historischen Inhalts. Seine Hauptwerke sind die Fresken in der Schlosskapelle Weinberg (um 1733/35) und die Ausstattung der Wappensäle im Klagenfurter Landhaus (1740).Die beiden Heiligen leiten den Blick des Betrachters auf die Krönung Mariens in der oberen Bildhälfte. Der hl. Erasmus am rechten Bildrand blickt aus dem Bild auf den Betrachter, der dadurch unweigerlich in das Geschehen miteinbezogen wird. Im Gegensatz zu dem heiligen Bischof ihm gegenüber hält Erasmus sein Attribut (eine Winde) in den Händen und lässt sich somit eindeutig identifizieren. Die Verbundenheit der beiden Heiligen symbolisieren ihre zueinander wehenden Gewänder. Über ihren Köpfen –umringt von zahlreichen Engeln und Engelsköpfen – krönt die Hl. Dreifaltigkeit die Gottesmutter.Die kleinformatige, in Grau- und Weißtönen (en grisaille) gemalte Ölskizze verbindet zwei unterschiedliche Inhalte miteinander: Die Krönung Mariens im überirdischen Bereich und die beiden als weltliche Zeugen fungierenden Heiligen darunter. Die unterschiedlichen Größen – die beiden Heiligen sind im Verhältnis wesentlich größer als die Dreifaltigkeit mit Maria im Himmel – lassen vermuten, dass die spätere Ausführung der Skizze erhöht angebracht werden sollte.Die Zuschreibung an den Kärntner Maler Josef Ferdinand Fromiller kann nicht eindeutig belegt werden, da bisher weder eine Ausführung als Altarbild noch vergleichbare Ölskizzen Fromillers bekannt sind.

 

 

Joseph Ferdinand Fromiller (?): Die Krönung Mariens mit dem heiligen Eurasmus und einem heiligen Bischof, 1730 - 1740 (?)